LAUDA ITHW bis 200°C

Lauda Heiz- und Kühlsysteme aus der Linie Wärmeübertragungsanlagen der Baureihe ITHW bestehen immer aus den Modulen Elektroerhitzer, Umwälzpumpe, Ausdehnungsbehälter und maximal einem weiteren Wärmetauschermodul (Kühler). Die Anlagen können wahlweise mit wasser-, sole- oder luftgekühltem Wärmetauscher ausgestattet werden. Ist bereits ein Kaltwassernetz vorhanden, kann der Wärmeträger auch direkt eingekoppelt werden.
 

Vorteile

  • Digitale Temperaturregler
  • Stufenlos geregelter Elektroheizkörper aus Edelstahl in Flanschausführung
  • Wasser-, sole- oder luftgekühlter Plattenwärmetauscher aus Edelstahl bzw. Rohrbündelwärmetauscher in Flanschausführung
  • Hermetische Ausführung ohne Dichtungen
  • Automatisches Absperrventil im Kühlwassereintritt
  • Rücklauftemperaturbegrenzung des Kühlwassers
  • 3-Wege-Regelventil mit Faltenbalg und Stellungsregler in Flanschausführung
  • Stufenlose Regelung der Temperatur
  • Begrenzung von Kühlmedien-Rücklauftemperaturen
  • Kompletter Anlagentest vor Auslieferung im LAUDA Prüffeld, Anlage mit CE-Kennzeichnung
  • Funktionsprüfung alles Bauteile und Prüfung aller Einstellwerte
  • Druck-/Dichtigkeitsprüfung mit dem Wärmeträger
  • Prüfung des Schaltschrankes und der Regelgenauigkeit
  • Erstellung eines Prüfprotokolls, Dokumentation der durchgeführten Prüfungen
  • FAT (Factory Acceptance Test) im Beisein des Kunden

Anwendungen 

  • Temperieren von Rührkesseln
  • Temperaturkontrolle von Reaktoren in der Chemie, Pharmazie und Biotechnologie
  • Umweltsimulation, Automotive und Solartechnik
  • Einsatz bei Materialuntersuchungen, Forschung und Produktion
  • Temperieren von Wärmetauschern und Verdampfern
  • ...

Schwarzäugl ITS & T GmbH, A-4844 Regau, Fischergasse 1, Tel +43/7672/22422